• image
    image
    image
    image
    image
    image

In den 90-er Jahren haben wir das Buch vom Berner Ehepaar Aebi, "1500 Tage im "Bümp-Blitz" durch Amerika und Australien“, per Zufall gelesen. Diese Art von Reisen hat uns gleich angesprochen und wir beschlossen damals schon, nach der Pensionierung mit einem Wohnmobil die Welt zu entdecken. Auch das erste Ziel war relativ klar, denn die Aebis haben die Panamericana so packend beschrieben, dass wir unbedingt auch diese Route befahren wollten.

Die Richtung haben wir dann von Nord nach Süd festgelegt. Aus diesem Grund haben wir die Verschiffung von Hamburg nach Halifax gewählt.
Da bei Seabridge ab März 2018 auch für Passagiere möglich ist mit dem Schiff mitzufahren, haben wir uns für diese dieses Angebot entschieden. Im August 2019 haben wir uns bei Seabridge angemeldet und kamen so auf eine Warteliste.

Die Kabinen werden ab Ende Oktober zugeteilt, dann ab Ende Jahr kann man das Fahrzeug auf das gleiche Schiff dazu buchen. Unser Wunsch war die Reise Richtung Alaska spätestens Ende April, Anfang Mai anzutreten. Die Schiffe fahren wöchentlich ab Hamburg und sind zwei Wochen unterwegs. D.h. wir sollten zwischen Mitte März und Mitte April auf ein Schiff. (Stand Oktober 2019)

  Update 28.Februar 2020
Wir haben nun das definitive Abfahrtsdatum in Hamburg. Es ist 13. April 2020, Ostermontag. Wir geben Bodyduck am 09. April im Hafen ab und wir zwei verbringen 4 Tage in Hamburg. Da wir erst am Abfahrtsdatum aufs Schiff können, nehmen wir bis am Sonntag ein Hotel.


  Update 05. März 2020
Heute haben wir erneut eine Nachricht von der Rederei erhalten. Aufgrund von schlechtem Wetter und damit verbundenen Verspätungen wurde der Fahrplan für die Schiffe umgestellt. Dadurch fahren derzeit alle Schiffe später. Unser Schiff ist am 20. April eingetragen. Demzufolge wäre die Ankunft in Halifax am 04. Mai. Wir müssen nun die gebuchte Hotels umbuchen.


   Update 14. April 2020
Die Schiffe nehmen momentan keine Passagiere mit. Daher mussten wir unsere Reise auf unbestimmte Zeit verschieben. Aber verschoben ist nicht aufgehoben. Irgend wann geht es los.....ganz bestimmt....


   Update 11. November 2021
Nach den weltweiten Lockerungen seit Herbst, konnten wir uns Anfangs 2022 für eine Überfahrt anmelden. Nun kam von Seabridge die Nachricht, Grimaldi würde im 1. Quartal 2022 keine Passagiere an Bord mitnehmen, weil sie nicht riskieren wollen, dass auf einem Schiff Corona ausbricht und sie die ganze Manschaft auswechsel müssten. Auch für den 2. Quartal könnten sie nichts garantieren. So haben wir uns entschieden, die Anzahlung für die Kabine zurückzufordern und wir würden dann mit dem Flugzeug nach Halifax fliegen. Sobald wir eine Buchungsbestätigung erhalten, können wir den Flug und Hotel reservieren.
Wenn uns Corona nicht wieder in die Suppe spuckt.....


   Update 10. Dezember 2021
Heute haben wir die Buchungsbestätigung erhalten. Grimaldi Atlantic Star AST 8822. Planmässige Abfahrt in Hamburg 21. März, Planmässige Ankunft in Halifax 04. April 2022. Nun können wir anfangen weitere Vorbereitungen zu treffen. Flüge und Hotels buchen, Reisezusatzversicherung abschliessen usw. usw. usw.


   Update 21. März 2022
Das Abfahrtsdatum von unserem Schiff wurde wegen schlechtem Wetter mehrmals verschoben. Gemäss dem heutigen Fahrplan sollte der Atlantic Star am 30. März um 03:00 Uhr ablegen und am 12. April in Halifax eintreffen. Unseren Bodyduck müssen wir spätestens 2, frühestens 5 Arbeitstage vor Abfahrtsdatum im Hafen abgeben. Wir haben die Abgabe für den Freitag, unseren Flug für den 04. April geplant. So haben wir noch ein paar Tage um Hamburg zu besichtigen.


   Update 03. April 2022
Gestern war es dann endlich soweit......Um 18:00 Uhr hat der ALTLANTIC SAIL :00 Uhr den Hafen von Hamburg verlassen. Sollte am 15. April in Halifax ankommen.




animiertes-winken-bild-0072